1. Du schaust Dir das Forum gerade als Gast an! Die Anmeldung ist KOSTENLOS! und darüber hinaus bringt es viele Vorteile für Dich mit:


    - Nutzung des Privaten Mailsystems
    - Nutzung der kostenlosen APP für Android und Apple, mit der möglichkeit Bilder hochzuladen welche in Deutschland auf einem Server liegen (Datensicherheit)
    - Du kannst die Spielhalle nutzen
    - Den Blog benutzen
    - Im Chat mit anderen aktiven Usern aus der Region in Kontakt treten
    - Handel betreiben und wie bei Ebay bewertungen hinterlassen
    - wir sind eine Community welche nicht anonym ist wie Facebook und Co. :)
    .....was sonst noch? Finde es herraus und werde Mitglied.....

    .....darum melde Dich an! Einfach hier klicken zum Anmelden per Facebook oder per Forumlar!

    Wenn Du Probleme bei der Anmeldung hast, oder Fragen haben solltest klicke bitte hier!.

    Dein Team des noch größten, für den Raum Düren, Jülich, Rureifel, Aachen und Köln noch aktive Verkaufs, Tausch und Hilfeforum!

Überbackene Nudeln mit Schweinefilet

Dieses Thema im Forum "Grillsport, Kochen und Backen" wurde erstellt von BigEddie, 15 Dezember 2009.

  1. BigEddie

    BigEddie Persönlich bekannt Persönlich bekannt Zockerclub Über 18 Jahre alt!

    Registriert seit:
    21 Oktober 2001
    Beiträge:
    652
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Vettweiß
    Nachdem sich gestern überraschend am Abend Gäste angekündigt hatten und ich mal wieder vor dem Problem stand, schnell was kochen zu müssen ohne Zeit gehabt zu haben einzukaufen, hier mal als Rezept was dabei herauskam :D

    Zutaten:

    1 Packung Katenrauchspeck gewürfelt
    2 Knoblauchzehen
    1 rote Zwiebel
    italienische Kräuter in Öl
    Chillischoten in Öl
    1 Glas Kalbsfond (250g)
    2 Flaschen Rama Creme Fine zum kochen
    500g Datteltomaten
    1 Schweinefilet (frisch oder gefroren)
    500g Bandnudeln, gewalzt
    Butter, Salz, Zucker, Pfeffer, Olivenöl
    geriebener Käse zum überbacken

    Zubereitung

    Das Schweinefilet in etwa 2 cm dicke Stücke schneiden und diese dann auf etwa doppelte Größe plattieren und halbieren, danach mit Salz, Pfeffer würzen und mit Olivenöl beträufelt in einer kleinen Schüssel zur Seite stellen.

    Den Speck in einer Pfanne mit etwas Butter anbraten, Zwiebeln und Knoblauchwürfel zugeben und glasig dünsten. Die 2-3 Teelöffel Kräuter in Öl und einen halben Teelöffel Chilli zugeben (je nach Geschmack) und kurz mit angehen lassen.

    Das Ganze mit dem Kalbsfond ablöschen und dann etwa auf die Hälfte einreduzieren. Nun die Creme Fine einrühren, gegebenenfalls mit etwas Salz (Vorsicht, der Speck und der reduzierte Fond bringen schon einiges an Würze mit), Pfeffer und einer kleinen Prise Zucker abschmecken und zur Seite stellen.

    Die Tomaten halbieren und in einer Pfanne mit etwas Olivenöl scharf anbraten (die Tomaten dürfen richtig Farbe annehmen). Sobald die Tomaten weich werden (sie fangen dann an ein wenig "auszulaufen"), vom Herd nehmen und in die Sahnesoße einrühren.

    Die Nudeln al dente kochen und abschütten, den Grill des Backofens vorheizen und dann geht es los.

    Um das Essen fertig zu kochen habt ihr nun zwei Möglichkeiten

    Variante A: Portionsweise Zubereitung

    Für eine Portion ca. 4 - 5 Stücke des Schweinefilets von beiden Seiten kurz anbraten (ich nehme zu diesem Zweck eine kleine Pfanne), wenn das Fleisch die gewünschte Bräune und Garpunkt erreicht hat, von der Sahnesoße dazugeben (pro Portion etwa eine Suppenkelle) und alles heiß werden lassen.

    Die Nudeln auf einen Teller portionieren, die Fleischstücke mit der Soße mittig drübergeben, das Ganze mit dem Käse bestreuen und kurz unter den Grill stellen, bis der Käse zerläuft.

    Variante B: Zubereitung als Auflauf

    Wem das zu lange dauert, der kann auch das Fleisch in einem Rutsch anbraten, die Soße zugeben und alles in einer Auflaufform auf die Nudeln geben und dann mit Käse überbacken.

    Rein optisch macht natürlich die etwas aufwendigere portionsweise Zubereitung mehr her.

    Guten Appetit
     
  2. Moppi

    Moppi Persönlich bekannt Persönlich bekannt Über 18 Jahre alt!

    Registriert seit:
    16 Oktober 2008
    Beiträge:
    2,395
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Düren
    AW: Überbackene Nudeln mit Schweinefilet

    Werde ich am WE mal testen ;)
     
  3. BigEddie

    BigEddie Persönlich bekannt Persönlich bekannt Zockerclub Über 18 Jahre alt!

    Registriert seit:
    21 Oktober 2001
    Beiträge:
    652
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Vettweiß
    AW: Überbackene Nudeln mit Schweinefilet

    Oki, viel Spass :D

    Schreib dann auch mal wie es Euch geschmeckt hat.

    Wie gesagt, ich musste einfach mal schnell durch die Schränke schauen, was auf die Schnelle noch da war (durfte kein Fisch sein, keine Meeresfrüchte, nix mit Obst, gerne Nudeln... o_O).

    Die Kräuter können bestimmt auch frisch oder gefroren sein, ich hatte halt witzigerweise die Kräuter und Chilli in Öl von der letzten Italo-Aktion bei Aldi noch rumstehen. Das Schweinefilet war auch gefroren Marke Aldi, es ist günstig und in der Regel auch recht gut, man muss halt das Fleisch vor Verwendung meist noch ein wenig parieren.
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden