• Du schaust Dir das Forum gerade als Gast an! Die Anmeldung ist KOSTENLOS! und darüber hinaus bringt es viele Vorteile für Dich mit:


    - Nutzung des Privaten Mailsystems
    - Nutzung der kostenlosen APP für Android und Apple, mit der möglichkeit Bilder hochzuladen welche in Deutschland auf einem Server liegen (Datensicherheit)
    - Du kannst die Spielhalle nutzen
    - Den Blog benutzen
    - Im Chat mit anderen aktiven Usern aus der Region in Kontakt treten
    - Handel betreiben und wie bei Ebay bewertungen hinterlassen
    - wir sind eine Community welche nicht anonym ist wie Facebook und Co. :)
    .....was sonst noch? Finde es herraus und werde Mitglied.....

    .....darum melde Dich an! Einfach hier klicken zum Anmelden per Facebook oder per Forumlar!

    Wenn Du Probleme bei der Anmeldung hast, oder Fragen haben solltest klicke bitte hier!.

    Dein Team des noch größten, für den Raum Düren, Jülich, Rureifel, Aachen und Köln noch aktive Verkaufs, Tausch und Hilfeforum!

[Dutch Oven] Der Feuertopf (Dutch Oven)

netzrate

Administrator
Teammitglied
Administrator
Persönlich bekannt
Zockerclub
Über 18 Jahre alt!
Original Beitrag ist hier finden (Klick mich an)

Im Urlaub bin ich bei Instagram über einige Beiträge gestolpert wo von einem sogenannten "dutch oven" die Rede gewesen ist.
Dies machte mich neugierig und somit beschloss ich mir den Petromax ft9 mit 8,0 Liter Inhalt (plus Deckel 2,5 Liter) zu kaufen. Hierzu bestellte ich ebenfalls sofort den Deckelheber und die Pflegepaste, denn dieser Feuertopf sollte ewig halten laut dem Hersteller. Vom Gewicht her ist dieser Top schon recht schwer (KG??) und auch sehr gut verarbeitet.
Anbei die ersten Bilder vom Unboxing, der schönste Moment diese Woche direkt nach dem Urlaub :D

Original Verpackt 😉

Da ist er 😍 Los ging es!

Das Einbrennen war nicht notwendig, aber eine erste Reinigung mit Wasser und Lappen war schon von Nöten. Danach wurde geschnitten und gerubbt, damit man das Rezept von papa.macht.fleisch (Instagram Link) nachkochen kann.
Das Kohlen wurden angeheizt und der große Moment war gekommen: Der Feuertopf ging auf die Kohlen (etwas zu viele leider, ich wurde von aufmerksamen Grillern da nochmals drauf hingewiesen :D) aber man lernt ja noch :)



Das frische Hänchen von Püllens Hof, und frische Paprika sind immer lecker :)



Jaja, ich weiß! Vieeeel zu viel Kohle, Danke an alle für die Hinweise 😊



Zwiebel, Knoblauch und Tomatenmark scharf anbraten, man ist das heiß! Die Kräuter stammen alle aus dem eigenen Garten.....



Nun geht es los!
Schön bedeckt und das roch sowas von gut 😊



Das Ende?
Mitnichten was dies nicht das Ende vom Hähnchen, es sah zwar etwas angebrannt aus, aber es schmeckte super!



ANGERICHTET:
SERVIERT MIT REIS UND DEM GEMÜSE WAR ES WIRKLICH EIN GENUSS!




Fazit:
Superlecker, aber das schrubben des Feuerkessels war dann doch eine Qual! Wichtig ist das man her dann keine Spülmittel nimmt, sondern den Ringreiniger von Petromax.
Mein besonderer Dank geht diesmal an papa.macht.fleisch und Stefan von Eifel-BBQ für das Rezept und die Unterstützung beim "ersten mal" 😂🍻
Es wird auf jeden mal nochmals gekocht...
Wie immer freue ich mich über einen Kommentar oder ein Like in meinem Blog / Beitrag :) Und wie immer gilt auch in diesem Beitrag: Wer Rechtschreibfehler findet kann diese gerne behalten, oder hier mitmachen und Korrektur lesen. Als Lohn gibt es dann vielleicht ab und an was gegrilltes 😂🍻

Bei Facebook findet Ihr mich hier (klick)
Bei Twitter findet Ihr mich hier (klick)
Bei Instagram: Klicken und verbinden!
 
Oben